Wichtige Dinge, die Sie beim Kauf von Trauringen beachten sollten

Der Ehering: Symbol der ewigen Liebe und Einheit. Ehepaare, die sich während der Trauung gegenseitig ihre Eheringe an den Finger stecken, symbolisieren so öffentlich, dass sie zusammen gehören. Man zeigt aller Welt, dass man sich liebt und vergeben ist. Und nichts kann einen trennen.

Im Tragen von Eheringen gibt es von Kultur zu Kultur allerdings große Unterschiede. Was den meisten nicht bewusst ist: Deutschland, wo die Eheringe am rechten Ringfinger getragen werden, bildet eine Ausnahme. In den meisten Ländern wird der Ehering an der linken Hand getragen. Der Brauch, ihn in Deutschland rechts zu tragen, ist wahrscheinlich durch das Christentum entstanden.

Egal, wie und wo man seinen Ehering trägt. Wichtig ist, dass er sichtbar ist und zeigt macht, dass Mann und Frau als Ehepaar zusammen gehören.

Doch schon vorher sollte man sich umfassend Gedanken darüber machen, wie die Eheringe aussehen sollten und was man ausgeben möchte. Wichtig ist, dass man sich darüber Gedanken macht, dass man Eheringe ein Leben lang trägt. Daher ist es umso wichtiger, auf Qualität und Hochwertigkeit von Trauringen zu achten. Im Vorfeld sollte man sich im Klaren darüber werden, was man möchte. Schaut man ins Internet, findet man eine große Vielzahl von unterschiedlichen Trauringen in den unterschiedlichsten Ausführungen und mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten. Unter anderem kann man auf einen Produktkonfigurator zurückgreifen und seine Ringe individuell gestalten. Es lohnt sich also, schon früh Inspirationen zu suchen und sich zu überlegen, was einem persönlich gefallen könnte – mit welcher Art von Trauring man sich anfreunden könnte. Beziehungsweise ob man sich einen der vielen Produktkonfiguratoren aussucht und einfach selbst zum Ringdesigner wird.

Hat man sich für Trauringe entschieden, ist es umso wichtiger, sich die Ringe noch einmal vor Ort anzuschauen und anzuprobieren. Entscheidet man sich für einen Trauring, den man online selbst gestalten kann, kann man trotzdem bei Juwelieren die verschiedenen Profile und Materialien testen und anprobieren. Außerdem hat die persönliche Beratung den Vorteil, dass man Fragen und Zweifel an einen Spezialisten weiterleiten kann, um alle Unklarheiten aus dem Weg zu räumen.

Kauft man Ringe überstürzt, ärgert man sich am Ende über sich selbst, weil es dann vielleicht doch nicht die perfekten Trauringe waren oder die Qualität nach einiger Zeit stark nachlässt, weil man sich für ein minderwertigeres Material entschieden hat. Oft täuschen günstige Angebote über mangelhafte Qualität hinweg. Eheringe trägt man sein ganzes Leben lang. Da sollte man sich für etwas 100 prozentiges entscheiden und sich ganz sicher sein.

30.5.17 13:30

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL